Shop
Startseite » Katalog | Warenkorb | Kasse

Themen

faszinierende Glasvielfalt
- Glas farbig beschichtet
- Glas mit Digitaldruck
- Glas mit Dekor
- Verbundglas
- Crashglas
- Pflegehinweise
Küchenrückwand aus Glas
Glas in Bad und Sanitär
- Glas-Waschbecken
- Glas-Waschtische
T-able Design
über First Glas
- Showroom
Glaskunst
Kantenschliffe




Service

Beratung
anfordern
Beratung anfordern




Kategorien

 Couchtische aus Glas
 Esstische aus Glas
 Büro- & Schreibtische
 Regale / Konsolen
 Vitrinen aus Glas
 Beistell- & Stehtische
 Hifi-Möbel aus Glas
 Accessoires aus Glas










Informationen

Lieferung/Versandkosten
Privatsphäre/Datenschutz
Unsere AGB
Kontakt
Impressum




Pflegehinweise

Mit unseren Glasmöbeln, Küchenrückwänden und Glasregalen haben sie ein hochwertiges Premiumprodukt erworben. Um den Zustand über viele Jahre hinweg zu erhalten, beachten Sie bitte die folgenden Pflegehinweise:

Vermeiden Sie den Einsatz von abrasiven Mitteln wie z.B.: Scheuermittel, Schäuerschwämme, Scheuermilch, Poliermilch, Abziehklingen oder Stahlwolle. Verwenden Sie zur Reinigung der Glasoberflächen handelsübliche Glasreiniger.

Vor der Reinigung mit einem Glasreiniger sollte die Oberfläche vorsichtig mit einem weichen Tuch von Staub befreit werden. In den alltäglichen Staubablagerungen können auch kleine aber harte Krümel bei sein, die in der Glasoberfläche Kratzer verursachen können.

Nano-Glasreiniger mit sogenannten Lotuseffekt haben sich im Alltag bewährt und sind zu empfehlen. In den meisten Fällen sind zur Reinigung des Glases sanfte Reinigungsmittel völlig ausreichend. Aggressive, und zudem meist teure Mittel sind nicht erforderlich. Damit leisten Sie einen Beitrag für die Umwelt und schonen Ihren Geldbeutel.

 

Pflegehinweise für Glaswände und Glasmöbel

Reinigungsempfehlung für satinierte Gläser und Oberflächendekor oder sandgestrahltem Glas

Satiniertes Glas hat auf der satinierten Seite eine leicht raue Überfläche, bei Dekoren mit Oberflächenätzungen verhält es sich ähnlich. Sandgestrahlte Gläser sind je nach Grad der Sandstrahlung noch einiges rauer. Die raueren Oberflächen neigen zu einer leichteren Verschmutzung im Vergleich zu glatten Glasoberflächen. Verunreinigungen sollten im üblichen Nassverfahren mit viel klarem Wasser und einem weichem Schwamm oder handelsüblichen Sprühreinigern behandelt werden.
Bei hartnäckigeren Verschmutzungen können auch fettlösende Mittel, wie Geschirrspülmittel benutzt werden. Eine Nachreinigung im üblichen Nassverfahren wird in jedem Fall empfohlen. Ebenfalls bei hartnäckigeren Verschmutzungen hat sich der Dampfreiniger sehr gut bewährt. Starke

Verschmutzungen wie Farb-, Teer oder Kleberückstände nur mit geeigneten Lösungsmittel behandeln, zum Beispiel Spiritus, Aceton und Waschbenzin. Nutzen Sie keine Rasierklingen, Stahlwollen, oder Scheuermittel. Oft entstehen beim Verputzen von Wänden Verunreinigungen an der Glasoberfläche. Kalkbestandteile im Mörtel können die Glasoberfläche angreifen, sofern sie nicht sofort mit viel Wasser und einem Schwamm entfernt werden.

Aufgrund der Vielfältigkeit von Verschmutzungsmöglichkeiten können nicht für alle Fälle Empfehlungen abgegeben werden. Bei besonders hartnäckigen Verschmutzungen sind Vorversuche an nicht exponierten Stellen zu empfehlen. Die von uns gemachten Angaben sind Empfehlungen, beruhen auf Erfahrung und stellen keinen Anspruch auf Vollständigkeit dar.

  Dienstag, 26. September 2017     7067103 Zugriffe seit Freitag, 20. Februar 2004  

Die veröffentlichten Produktbeschreibungen begründen keine Beschaffenheitsvereinbarungen oder -garantien. Das gilt insbesondere für das Aussehen, Maße und Gewichte der Waren. Dies gilt auch für angegebene Leistungsdaten, soweit diese nicht die Eignung zur vorausgesetzten oder gewöhnlichen Verwendung bestimmen. Irrtümer und Änderungen vorbehalten! Alle Informationen basieren auf den Angaben der jeweiligen Hersteller.

Alle Artikel
Alle Kategorien .

Copyright © 2004 - 2014 Glaszination.de